Schrift kleiner Schrift größer

 

 

Nachrichtenticker

21.02.2019 21:48 Marja-Liisa Völlers zu Digitalpakt Schule
Nach der Einigung von Bund und Ländern im Vermittlungsausschuss hat der Bundestag heute das Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes verabschiedet. Damit ist der Weg für den Digitalpakt frei. „Mit der Grundgesetzänderung kann der Digitalpakt Schule endlich kommen. Der Bund kann künftig die Länder finanziell bei ihren Bildungsaufgaben unterstützen. Das Kooperationsverbot wird damit endlich Geschichte sein.

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:489893
Heute:13
Online:1
 

Einladung zur Radtour um den Rangsdorfer See

Veranstaltungen

Die Sozialdemokraten in Blankenfelde-Mahlow und Rangsdorf wollen sich weiterhin für einen durchgängig befahrbaren Seeweg rund um den Rangsdorfer See einsetzen.

Dazu laden die beiden SPD-Ortsvereine am 23. August mit ihrer Landtagskandidatin Dietlind Biesterfeld zu einer gemeinsamen Radtour um den See ein. „Wir wollen noch einmal erneut zeigen“, sagt Rangsdorfs Vorsitzender, Stephan Wilhelm, „an welchen Stellen konkreter Handlungsbedarf besteht, denn wir wünschen uns einen geschlossenen See-Rundweg, der für Fußgänger und Radfahrer, vielleicht auch für Scater erkennbar, begehbar und befahrbar ist. Er muss mit dem Naturschutz vereinbar sein – und er kann politisch nur realisiert werden, wenn die Städte und Gemeinden Blankenfelde-Mahlow, Ludwigsfelde, Zossen und Rangsdorf an einem Strick gemeinsam ziehen.“

Die Blankenfelder Radfreunde treffen sich um 14 Uhr auf dem Brandenburger Platz, die Rangsdorfer um 14.45 Uhr am Seebad. Gemeinsamer Treffpunkt um 15 Uhr ist an der Autobahnunterführung an der Krummen Lanke. Nach der Rundfahrt wartet am Rangsdorfer Strandbad der Pächter mit Grillwürsten. „Und auch zur weiteren Entwicklung am Strandbad“, so Stephan Wilhelm, „haben wir noch einiges zu bereden.“