Klausurtagung der Fraktion SPD/Grüne in der Gemeindevertretung

Veröffentlicht am 07.04.2013 in Ratsfraktion

Die Fraktion SPD/Grüne der Gemeindevertretung Blankenfelde-Mahlow hat von 8.-09.03. ihre jährliche Klausurtagung durchgeführt. Intensiv wurde sich mit den aktuellen kommunalpolitischen Themen auseinandergesetzt.
Folgende Themen stehen für die Fraktion in der Gemeindepolitik in der nächsten Zeit dabei im Vordergrund:
Die Märkische Promenade in Blankenfelde soll im Sinne der bereits durchgeführten Bürgerbeteiligung und im Sinne der Spielleitplanung baldmöglichst saniert werden, und zwar ohne, dass Anliegerbeiträge erhoben werden müssen.
Zur besseren Förderung der Kinder in der Grundschule möchten wir den Grundschulen die Möglichkeit gewähren, mit Schulsozialarbeitern zu arbeiten. Die Wilhelm-Busch-Grundschule, die ein entsprechendes Konzept entwickelt und einen Antrag an die Gemeinde gestellt hat, soll möglichst bereits zum kommenden Schuljahr für vorerst 2 Jahre einen Schulsozialarbeiter / eine Schulsozialarbeiterin erhalten. Nach einer Evaluierung der Zusammenarbeit, sollen dann ggf. alle Grundschulen der Gemeinde die Möglichkeit bekommen, mit Schulsozialarbeitern zu arbeiten.
Die Friedhofssatzung soll baldmöglichst so gestaltet werden, dass die in Glasow und Dahlewitz eingerichteten, Gemeinschaftsurnengrabfelder genutzt werden können.
Die Fraktion befürwortet weiterhin im Interesse der Entwicklung der Gemeinde und der Arbeitsbedingungen der Verwaltungsmitarbeiter, baldmöglichst mit einer Neuplanung des Rathauses am Standort im Zentrum von Blankenfelde zu beginnen. Wir wünschen uns in diesem Rathauskomplex auch Platz für eine der Gemeindegröße angemessene, zeitgemäße Gemeindebibliothek.

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

19.08.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Stadtteil-Spaziergang mit Bürgermeisterkandidat Michael Schwuchow
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  am 1. September 2019 stelle ich mich zur Wahl zum Bürgermeister und wer …

20.08.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Stadtteil-Spaziergang mit Bürgermeisterkandidat Michael Schwuchow
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  am 1. September 2019 stelle ich mich zur Wahl zum Bürgermeister und wer …

21.08.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Stadtteil-Spaziergang mit Bürgermeisterkandidat Michael Schwuchow
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  am 1. September 2019 stelle ich mich zur Wahl zum Bürgermeister und wer …

23.08.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Stadtteil-Spaziergang mit Bürgermeisterkandidat Michael Schwuchow
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  am 1. September 2019 stelle ich mich zur Wahl zum Bürgermeister und wer …

24.08.2019, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Stadtteil-Spaziergang mit Bürgermeisterkandidat Michael Schwuchow
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  am 1. September 2019 stelle ich mich zur Wahl zum Bürgermeister und wer …

24.08.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Stadtteil-Spaziergang mit Bürgermeisterkandidat Michael Schwuchow
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  am 1. September 2019 stelle ich mich zur Wahl zum Bürgermeister und wer …

Alle Termine

Nachrichtenticker

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

Ein Service von websozis.info