Nazi Demo: Erfolgreich gegengehalten!

Veröffentlicht am 01.02.2015 in Allgemein

Uwe Schüler (Fraktion SPD), Matthias Knake und Dietlind Biesterfeld

Am Nachmittag des 31.1.15 versammelten sich auf der Rasenfläche des Brandenburger Platzes in Blankenfelde (Blankenfelde-Mahlow) etwa  30  junge Männer und 2 Frauen der  NPD aus Brbg, Sachsen und Berlin, die meinten, sich über mangelnde Meinungsfreiheit beklagen zu müssen und forderten, dass jeder Mensch dauerhaft dort bleiben sollte, wo er geboren wurde.

Ihnen gegenüber standen  etwa 60 fröhliche Blankenfelde-Mahlower Gegendemonstranten. Darunter Menschen aus der Nachbarschaft, die keine Nazis in ihrem Ort haben wollen und viele GemeindevertreterInnen und Mitglieder von SPD, Linker und Grünen.

Biesterfeld, Gemeindevertreterin und Vorsitzene der SPD Teltow-Fläming dazu: "Wir lassen uns von ein paar zusammengekratzten Neonazis unsere florierende Gemeinde, die insbesondere von dem Fleiss und dem Knowhow zugezogener Arbeitnehmer aus aller Welt profitiert, nicht beschmutzen.  Genauso werden wir am 4.2.  in Luckenwalde der sogenannten "Mahnwache" gegen das dortige Flüchtlingsheim entgegentreten."

Der Ortsvereinsvorsitzende Matthias Knake  stimmt ein: "Blankenfelde bleibt bunt, tolerant und weltoffen. Wir rufen alle Blankenfelde-Mahlower auf, gemeinsam gegen Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz zu stehen."

 

Wer eine Mitfahrgelegenheit für Mittwoch Abend sucht (Abfahrt ca. 17.15 Uhr), kann sich bei uns unter der Email-Adresse post@dietlind-biesterfeld.de melden.

 

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

19.08.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Stadtteil-Spaziergang mit Bürgermeisterkandidat Michael Schwuchow
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  am 1. September 2019 stelle ich mich zur Wahl zum Bürgermeister und wer …

20.08.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Stadtteil-Spaziergang mit Bürgermeisterkandidat Michael Schwuchow
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  am 1. September 2019 stelle ich mich zur Wahl zum Bürgermeister und wer …

21.08.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Stadtteil-Spaziergang mit Bürgermeisterkandidat Michael Schwuchow
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  am 1. September 2019 stelle ich mich zur Wahl zum Bürgermeister und wer …

23.08.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Stadtteil-Spaziergang mit Bürgermeisterkandidat Michael Schwuchow
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  am 1. September 2019 stelle ich mich zur Wahl zum Bürgermeister und wer …

24.08.2019, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Stadtteil-Spaziergang mit Bürgermeisterkandidat Michael Schwuchow
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  am 1. September 2019 stelle ich mich zur Wahl zum Bürgermeister und wer …

24.08.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Stadtteil-Spaziergang mit Bürgermeisterkandidat Michael Schwuchow
Liebe Bürgerinnen und Bürger,  am 1. September 2019 stelle ich mich zur Wahl zum Bürgermeister und wer …

Alle Termine

Nachrichtenticker

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

Ein Service von websozis.info