Themen


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


STOPPT Seenprivatisierung! Online-Petition unterstützen! Jetzt!

Schon seit Anfang 2008 kämpft die SPD Teltow- Fläming gegen Privatisierung der Seen im Landkreis. Gewässer sollen auch weiterhin frei von den Interessen einzelner Besitzer öffentlich zugänglich und Allgemeingut sein! Auf dem Parteitag am 19.04.2008 beschloss die Partei einen Antrag auf Gründung einer Naturerbestiftung durch den Landkreis. Diese Stiftung soll Flächen von herausragender Bedeutung für den Naturschutz erwerben und so nachhaltig vor Ausbeutung oder Privatisierung schützen.

- hier Beschlusstext online einsehen -

Auf der Kreistagssitzung 14.07.2008 beschloss der Kreistag mit großer Mehrheit die Gründung dieser Stiftung (Beschluss online einsehen). Bis heute sind jedoch keine weiteren Schritte eingeleitet worden. Nun hat der Zossener Stadtverordnete Carsten Preuß eine Petition an den Bundestag gesendet. Diese gilt es zu unterstützen. Wie das geht? Einfach dem Link folgen und unterschreiben. Nur mit möglichst vielen Stimmen wird dieses Vorhaben gelingen!

- Hier geht es zur Petition -

Wir versprechen, dass wir das Thema weiter forcieren werden!

 

Nachrichtenticker

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von websozis.info