Themen


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Aus der Geschichte lernen, Ungerechtigkeit verhindern

Auf Einladung des SPD Ortvereins berichtete Professor Richard Schröder am Abend des 07.09.09 vor 60 Gästen über die spannenden Ereignisse um die Gründung der SDP in der DDR kurz vor dem Mauerfall, im Herbst 1989. In der anschließenden offenen Diskussion zur damaligen Entwicklung und zu aktuellen Themen, moderiert von Dietlind Biesterfeld, Kandidatin auf der Landesliste der SPD zu Landtagswahl 2009, hatten die zahlreich erschienenen interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger Gelegenheit, ausführlich Fragen auch an die Kandidaten der Region für den Bundes- und Landtag, Christoph Schulze und Dr. Peter Danckert, zu stellen, die bis in den späten Abend hinein engagiert Rede und Antwort standen.

 

Nachrichtenticker

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von websozis.info