Spannende SPD-Regionalkonferenz am 11.11. in Fürstenwalde

Veröffentlicht am 14.11.2023 in Allgemein

Spannende SPD-Regionalkonferenz am 11.11. in Fürstenwalde

Bei unseren 4 Regionalkonferenzen hat jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin die Möglichkeit, an der Ideenwerkstatt teilzunehmen. Gemeinsam wollen wir kreativ werden und ein Programm für die Zukunft Brandenburgs aus der Taufe heben.

Die Mitglieder vor Ort kennen ihre Region, die Leute, die Probleme und Stärken. Wir hatten Gelegenheit, offen über die Zukunft unseres Landes zu diskutieren: Was braucht Brandenburg? Was kann die SPD dazu beitragen? Wir müssen einiges ändern, manche Rezepte aus früheren Jahren führen uns ins Abseits.

Wir müssen als SPD nicht noch einfachere Antworten auf komplexe Fragen geben, als politische Wettbewerber, aber wir müssen definitiv schneller praktikable Lösungen anbieten.

Die Landespolitik sollte mehr vom Bürger aus gedacht werden, statt aus Potsdam für den Bürger das vermeintlich Beste zu wollen und dabei aber die Mehrheit der Bevölkerung emotional nur noch begrenzt zu erreichen. Schulische Bildung sollte mehr auf Bedürfnisse der Kinder eingehen. Im Planungsrecht braucht es Beschleunigung, Warum nicht über "Busspuren" für wichtige Projekte und Infrastrukturmaßnahmen nachdenken. Auch das Baurecht gilt es zu vereinfachen. Es muss Unternehmen konkret leichter möglich sein Werkswohnungen auf ihren Grundstücken zu bauen um Mitarbeiter*innen bezahlbaren Wohnraum in Arbeitsnähe anzubieten. Auch ungenutzten Gewerbe- zu Wohnraum umzuwidmen war Konsens.

Eine sehr gelungene Veranstaltung mit weit über 50 Teilnehmer*innen, vielen jungen Genoss*innen, souverän moderiert von Marie Glißmann, unserer Spitzenkandidatin für die Europawahl.

An spannenden Themen und seriösen Angeboten für die Wähler*innen wird es bei den Landtagswahlen in 2024 mit uns als SPD nicht mangeln.

Am 16.11. besteht in Potsdam die Möglichkeit, die letzte der 4 Regionalkonferenzen zu besuchen.

Einen Bericht vom rbb findest Du unter: https://www.rbb-online.de/.../spd-regionalkonferenz.html

 

Nachrichtenticker

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

Ein Service von websozis.info