Wahlprogramm: STRASSEN UND INFRASTRUKTUR

Veröffentlicht am 01.08.2019 in Wahlen

Als Bürgermeister werde ich 

  • den öffentlichen Personennahverkehr mit Bussen in der Gemeinde auch in den Randzeiten und Wochenenden ausbauen und kostengünstigergestalten,
  • über die Einführung eines 365-Euro-Jahrestickets mit dem VBB zusammen mit unseren Nachbargemeinden und Berlin verhandeln, 
  • einen Kreuzungsbahnhof zwischen Potsdam und Königs Wusterhausen in Mahlow von der Landesregierung einfordern,
  • den Zustand unserer Gehwege verbessern,
  • schnell unsere Straßen ausbauen und instandsetzen,
  • das vorhandene Radwegenetz sinnvoll durch weitere, sichere Radwege – auch über die Gemeindegrenzen hinaus – ausbauen,
  • ein intelligentes Konzept für einen funktionierenden Schienenersatzverkehr während der Bauphase der Dresdner Bahn mit der Deutschen Bahn entwickeln.
 
 

Nachrichtenticker

05.07.2022 07:55 KONZERTIERTE AKTION GEMEINSAM DURCH DIE KRISE
Zum Start der sogenannten „Konzertierten Aktion“ erhofft sich SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert von den Sozialpartnern ein „energisches, entschlossenes und gemeinsames politisches Handeln“, um dem Preisdruck etwas entgegenzusetzen. Am Montag findet die Auftaktsitzung der sogenannten Konzertierten Aktion statt. Sie soll ein längerer Prozess werden, in dem Lösungen für die derzeit hohen Preissteigerungen und Belastungen für die Bürgerinnen… KONZERTIERTE AKTION GEMEINSAM DURCH DIE KRISE weiterlesen

05.07.2022 00:54 Reformen in Katar nachhaltig umsetzen
Die öffentliche Anhörung am 04.07.22 im Sportausschuss zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar hat die schwierige Menschenrechtslage im Gastgeberland nochmals verdeutlicht. Der Verabschiedung wichtiger Reformen steht deren nicht zufriedenstellende Umsetzung gegenüber. „Wir erkennen an, dass es in Katar in den vergangenen Jahren Verbesserungen beim Schutz von Arbeitnehmerrechten gegeben hat. Die Reformen sind gerade im regionalen Vergleich als… Reformen in Katar nachhaltig umsetzen weiterlesen

05.07.2022 00:50 Industrielle Gesundheitswirtschaft: wichtige Säule des Industriestandorts Deutschland
Erstmals in dieser Legislaturperiode fand das im Jahr 2016 gestartete Fachforum „Industrielle Gesundheitswirtschaft“ der SPD-Bundestagsfraktion statt. Mehr als 70 Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen, Verbänden und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klima diskutieren aktuelle Herausforderungen der industriellen Gesundheitswirtschaft. Ab Herbst sollen konkrete Vorschläge für eine aktive Industriepolitik erarbeitet werden. Gabriela Katzmarek, zuständige Berichterstatterin: „Die Auswirkungen… Industrielle Gesundheitswirtschaft: wichtige Säule des Industriestandorts Deutschland weiterlesen

Ein Service von websozis.info