Wahlprogramm: UMWELT UND WIRTSCHAFT

Als Bürgermeister werde ich

  • die Gründung gemeindeeigener Stadtwerke für
  • günstige Strom- und Gastarife vorantreiben,
  • die Entwicklung zur klimaneutralen Gemeinde beschleunigen (z.B. Aufbau eines öffentlichen
  • Netzes von Ladestationen für E-Autos), 
  • Baumpflanzungen im öffentlichen Raum (z.B. auch auf Supermarkt-Parkplätzen) zur Verbesserung des Klimas vor Ort fördern, 
  • Bienen-Blühwiesenstreifen und den ökologischen Landbau in der Gemeinde fördern,
  • ein Konzept für die Belebung der Ortskerne erarbeiten, um deren Attraktivität für die Bürger (z.B. mit Wochenmärkten) zu erhöhen und den mittelständischen Einzelhandel zu stärken,
  • Gewerbeansiedlungen fördern, die den Beschäftigten gute Arbeitsplätze mit innovativen und nachhaltigen Geschäftsmodellen bieten und unsere Gemeinde nicht noch stärker mit Lärm und Schmutz belasten,
  • die digitale Versorgung der Bürger und Unternehmen vorantreiben.
Wahlprogramm: FLUGHAFEN UND LÄRMSCHUTZ

Als Bürgermeister werde ich:


• für das erweiterte Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr kämpfen,
• gegen den Ausbau des Flughafens in Schönefeld und den Bau einer 3. Start- und Landebahn eintreten,
• mich für die Einrichtung einer Bürgerberatungsstelle für Flughafen- und Schallschutzfragen in unserer Gemeinde einsetzen, damit jeder den bestmöglichen Schallschutz auch hier vor Ort einfordern kann,
• für den optimalen Lärmschutz in Verbindung mit der Dresdner Bahn sorgen.

Wahlprogramm: SICHERHEIT UND ORDNUNG

Als Bürgermeister werde ich

  • • die vollständige und dauerhafte Besetzung unseres örtlichen Polizeireviers mit den vorgeschrieben 5 Einsatzkräften einfordern und Fahrradstreifen in der Gemeinde anregen,
  • • ein Konzept für mehr Sicherheit an Brennpunkten in der Gemeinde (z.B. Bahnhöfe) erarbeiten,
  • • für mehr Sauberkeit in unserer Gemeinde sorgen.
Wahlprogramm: FAMILIEN, JUGEND UND SENIOREN

Als Bürgermeister werde ich

  • die medizinische Versorgung in der Gemeinde weiter stärken,
  • alle Initiativen des ehrenamtlichen Bürgerengagements für unsere Gemeinschaft, die den Zusammenhalt der Gemeinschaft schützen, fördern und weiterentwickeln, mit aller Kraft unterstützen, dazu zählen:  die freiwilligen Feuerwehren, die Sport- und Kulturvereine, ein neu zu gründender Kita-/Elternbeirat, in dem auch die Tageseltern vertreten sind, eine neu zu schaffende Jugendvertretung, der bewährte Seniorenbeirat und die Kirchengemeinden.
Wahlprogramm: SOZIALES UND SPORT

Als Bürgermeister werde ich

  • den Bau eines Schwimmbads mit nachhaltigem Konzept (energieautarke Klimahülle) vorantreiben,
  • die Sportvereine, die Kunst- und Musikschule und die Kulturvereine unterstützen und fördern, um die Vielfalt und Qualität der Freizeitangebote in der Gemeinde weiter auszubauen, 
  • freie Flächen für die Naherholung und Freizeitgestaltung entwickeln.

Nachrichtenticker

16.04.2024 15:10 Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland
“Wir werden nicht das Streichkonzert im sozialen Bereich machen. Ganz im Gegenteil” In der aktuellen Folge des Podcasts „Lage der Fraktion“ ist Bernd Westphal zu Gast, der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion. Er erklärt, warum die wirtschaftliche Lage besser ist, als viele sagen; dass die Kritik der Wirtschaftsverbände an der Bundesregierung unangemessen ist, und, wieso die… Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland weiterlesen

15.04.2024 15:11 Statement der stellvertretenden Vorsitzenden der Ampel-Fraktionen zur Einigung beim Klimaschutzgesetz
Einigung beim Klimaschutzgesetz und Solarpaket Die Regierungsfraktionen haben sich in den parlamentarischen Beratungen beim Klimaschutzgesetz und Solarpaket geeinigt. Matthias Miersch, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion: „Endlich der Durchbruch: Wir integrieren europäische Regelungen in das Klimaschutzgesetz und stellen damit mehr Verbindlichkeit her. Selbstverständlich gelten die CO2-Minderungsziele des gültigen Gesetzes gleichzeitig weiter. Durch die Novelle darf kein Gramm… Statement der stellvertretenden Vorsitzenden der Ampel-Fraktionen zur Einigung beim Klimaschutzgesetz weiterlesen

23.03.2024 09:27 Nord-Süd – Neu denken
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung „Nord-Süd – Neu denken“ eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten. Weiterlesen auf spd.de

Ein Service von websozis.info